die Musiker

Karin Dillhof – Lead Vocals/Flute


Karin Rohrer liveSchon in meiner Kindheit hat es mich stark zur Musik hingezogen. So erlernte ich verschiedene Instrumente wie Blockflöte, Querflöte und Gitarre. Später im Erwachsenenalter kamen dann noch Klavier, eine klassische Gesangsausbildung und ein kurzer Ausflug ins Schlagzeugfach hinzu.

Durch mein derzeitiges, nebenberufliches Musikstudium bin ich häufig im Klassikbereich unterwegs. Doch bewege ich mich auch in verschiedenen Genres der Tanz- und Unterhaltungsmusik.

Mein Herz schlägt allerdings für gute Rockmusik. Am meisten liebe ich Bands der 80er Jahre wie Foreigner, Toto, Europe, Nazareth, Chicago, Bon Jovi und und und…

.

.

 

Herbert Kocman – Guitar/Vocals

Bereits im zarten Alter wurde ich von meinem älteren Cousin mit dem Beatles Virus infiziert, zu einer Zeit, als es diese Band gar nicht mehr gab.  Ab diesem Zeitpunkt wurde Musik zu einem Fixpunkt in meinem Leben, und ich begann Gitarrenunterricht  zu nehmen.
Bis heute habe ich mit einigen Pausen immer gespielt und die Begeisterung  ist immer noch riesengroß.
Die musikalische Bandbreite ist im Laufe der Jahre wesentlich größer geworden und reicht  von Rock, Pop und Blues bis zur klassischen Musik.
Lieblingsmusiker: The Beatles, Eric Clapton, Beth Hart, Joe Bonamassa, Rory Gallagher, Steve Lukather, George Harrison, Chris Rea und noch viele mehr !
Mit der Band „SignOfTime“ habe ich vier Mitstreiter gefunden, mit denen ich mich menschlich und musikalisch super verstehe und es einfach Spaß  macht zu rocken

 

Robert Jakschütz – Bass

Rockviech mit Leib & Seele.
Mache zwar auch gerne Ausflüge in andere Genres, mein Herz gehört aber der Klassischen Rockmusik.

Lieblingsbassisten:
John Entwistle (RIP) – The Who
Geddy Lee – Rush

 

 

Christian Cvrcek – Keyboards

Christian Voeslau 2014Ausbildung für klassische Orgel, geprüfter Kirchenmusiker seit den frühen 70ern in einem anderen Jahrhundert.
Und zu dieser Zeit gab es auch Keith Emerson, John Lord und viele Crossover Projekte, die mich überzeugten Rockmusik zu machen.

Rock, Soul, Crossover, aber auch Klassik haben mich nicht mehr losgelassen.
Viele Stationen, viel Lärm, viele nette Leute und sehr sehr viel Spaß – bis heute.

 

Gerhard Pusch – Drums ab Juli 2018

Nach 7 jähriger Akkordeon-Ausbildung in der Kindheit wechselte ich zum Schlagzeug und war seit dem in verschiedenen Stilrichtungen unterwegs.
Mit guten Musikern zu spielen, mit denen man sich auch menschlich gut versteht, ist mir ein besonderes Vergnügen.